6.IF Litenborg Weihnachtsturnier

  

14 TEAMS - 1 POKAL

Datum: 20.12.2015

Zeit: 08:00 Uhr

Ort: Sporthalle - Kalsdorf

 

                                 

 

 

 

Turnier-Beginn

 

Keine Turniere geplant

 

4. HFL Liga Spiel

IF Litenborg 3:3 Dynamo Wings Graz

 

Das bisher ungeschlagene schwedische Team aus Kalsdorf hatte es diesmal mit den Dynamo Wings aus Graz zu tun.

Ein Spannendes Spiel wurde erwartet da beide Mannscahften oben mitspielten. Als das Spiel los ging war schnell klar der heutige Gegner wollte unbedingt den Sieg sie drückten gelich von anfang an voll aufs Gas.

So kamen wir kaum ins Spiel aber konnten dennoch das 0:0 halten wobei beide Mannschaften Chancen auf das 1:0 aufwiesen. Wir hatten sehr viel Glück das der Gegner noch nicht so treffsicher war denn der Gegner hatte viele Großchancen zu verzeichnen. Doch unser hintermann und "Torwand" Thony hielt was er nur halten konnten. Dannach kamen wir immer besser ins Spiel und es gelang uns sogar das 1:0 durch E. Ebadi. Doch der Gegner wachte dadurch anscheinend auf und es gelang Ihnen gleich direkt den Ausgleich zu erzielen. Der Gegner nutze den Moment der verwirrung in unserer Mannschaft und erzielte zwei weitere Tore innerhalb von 5 Minuten. Dann kam der erlösende Halbzeitpfiff. Halbzeitstand 1:3.

Eine starke Halbzeit ansprache von allen beteiligten gab uns nochmals mut und Hoffnug das Spiel zu drehen. Durch diesen Schwung spielten wir ausgewechselt und es gelang uns nach einiger Zeit der 2:3 Anschlusstreffer durch P. Höserle.

Wir waren weiter Spiel bestimmend und spielten uns sehr viele Chancen herraus, dann ein perfekt gespielter Konter und es stand 3:3! Doch die Partie war noch lange nicht vorbei. Beide Teams hatten konnten einiger Ihrer Chancen nicht nutzen, die größten Chancen hatte der IF Litenborg, und so blieb es beim 3:3 Endstand. Ein erkämpfter Sieg auch wenn man die Partie noch gewinnen hätte können.

Trotzdem bleibt der IF Litenborg Spitzenreiter der 3b Liga und weiter ungeschlagen.

 

Kader: P. Thonhauser, P. Höserle, E. Ebadi, P. Oprea

Tore: P. Höserle, E. Ebadi, P. Oprea

 

If Litenborg vs FC Ambrosi

If Litenborg 2:1 FC Ambrosi

DIE SERIE HÄLT AN… Nach dem erfolgreichen Ligastart mit drei Siegen in Serie ging es im vierten Spiel gegen den FC Ambrosi Graz darum, unsere Tabellenführung zu behaupten. In einer taktisch geprägten Partie konnten wir auf äußerst kuriose Weise in Führung gehen. Nachdem es verabsäumt wurde diese mit einer unserer hochkarätigen Chancen auszubauen, konnte der FC Ambrosi kurz vor dem Pausenpfiff ausgleichen. Dabei gelang dem gegnerischen Spieler ein Solo durch die Abwehr, welches er mit dem (Ball)Glück des Tüchtigen mit einem Tor krönen konnte. Nach der Halbzeit sah es lange nach einem Remis aus, mit den besseren Chancen auf unserer Seite. Schlussendlich wurden unsere Bemühungen aber doch noch belohnt und unser Torgarant Zvonko konnte den herauseilenden Tormann mit einer herausragenden Aktion zum zweiten Mal an diesem Sonntagvormittag überlisten. Danach versuchte der FC Ambrosi alles, um doch noch den Ausgleich zu erzielen, unsere Abwehr hielt allerdings abgebrüht dagegen. Da auch wir die Räume die sich uns geboten haben nicht in weitere Tore ummünzen konnten endete das Spiel mit einem leistungsgerechten 2:1 für uns. Damit bleibt der IF Litenborg Kalsdorf ohne Punkteverlust an der Tabellenspitze, womit das Fundament für unseren sofortigen Wiederaufstieg gelegt ist. Besonders erwähnenswert ist an dieser Stelle auch die unglaubliche Bilanz unseres Stürmers Zvonko, der nach 4 Runden bereits bei 12 Toren hält. Die nächste Runde findet am 03.04 um 14:00 in der Pichlerhalle gegen die Dynamo Wings statt, wo wir alles daran setzen werden unseren Punktevorsprung weiter auszubauen.

Spieldetails:

IF Litenborg Kalsdorf – FC Ambrosi Graz 2:1 (1:1)

Tore: Zvonko Brkic (2x) bzw. Michael Wimmer (1x)

If Litenborg vs Infintes Graz

IF Litenborg 7:2 Infinites Graz

Auch im dritten Saisonspiel fuhren wir einen ungefährdeten Sieg ein, wobei dieser Sieg ganz klar zwei Hauptdarsteller hatte.

Goalgetter Zvonko Brikic sorgte mit 4 Toren in diesem Spiel wieder mal für extreme Gefahr in gegnerischen Strafraum. Der zweite starke Mann befand sich diesmal im Tor, Patrick Thonhauser,  lieferte reihenweise Glanzparaden, parierte einen Strafstoß und strahlte absolute Ruhe aus. Dies waren die zwei Hauptdarsteller, wobei die gesamte Mannschaft sehr gut harmonierte, sicherheit am Ball und Spielwitz bewies. Dieses Spiel wurde von uns zum ersten mal überhaupt in unserer Vereinsgeschichte gefilmt und wird bald hochgeladen. Die kompakte Mannschaftsleistung sowie tolle Einzelaktionen können hier dann später eingesehen werden.

 

Kader: P. Thonhauser, M. Fersch , K.Fersch, M. Brandner, D. Sipic, P. Höserle, T. Rotmann, Z. Brikic,

Tore: 4x Z. Brikic, 3x Brandner

 

2. HFL Liga Spiel

IF Litenborg 6:2 Pirates FC

 

ZWEITER SIEG IM ZWEITEN SPIEL… Nach einem schlussendlich knappen aber verdientem 5:4 Sieg in der ersten Runde gegen die StAmM Elf, kam es in der zweiten Runde zu unserem ersten Heimspiel und einer Neuauflage des Klassikers gegen den Pirates FC. In einer intensiv geführten Partie (3 Blaue Karten auf unserer bzw. eine Rote Karte auf der Seite der Piraten sprechen eine deutliche Sprache) konnten wir zuerst anschreiben und das wichtige 1:0 erzielen. Leider bekamen wir postwendend den Ausgleich und gerieten daraufhin sogar in Rückstand, welchen wir allerdings schnell wieder egalisieren konnten. Nach einem missglückten Schussversuch stand unser Sturmtank Zvonko goldrichtig und drückte den Ball kurz vor der Halbzeit zum 3:2 in die Maschen, mit dem es dann auch in die Pause ging.

In der zweiten Halbzeit gingen wir nach einem Traumsolo mit nicht minder schönem Abschluss durch Patrick Oprea schnell mit 4:2 in Führung. Nachdem wir uns danach innerhalb einer Minute durch zwei blaue Karten selbst dezimierten, folgte eine Drangphase der Piraten, die jedoch ein jähes Ende fand als der gegnerische Tormann einen Konter unsererseits mit einer Notbremse unterband, worauf dieser folgerichtig die rote Karte erhielt. Der fällige Elfmeter wurde souverän verwandelt und nachdem unsere numerische Überlegenheit wieder hergestellt war wurde die Führung zum Endstand auf 6:2 erhöht. Damit halten wir nach 2 Spielen bei 2 Siegen und liegen punktegleich mit dem Ersten auf dem dritten Rang.

Unser nächstes Spiel findet am 05.03 um 12:00 in der Pichler-Halle gegen die Infinites statt, wo wir versuchen werden unsere Siegesserie auszubauen.

Spieldetails:

IF Litenborg Kalsdorf – Pirates FC 6:2 (3:2)

Tore: Zvonko Brkic (4x), Patrick Oprea (2x); bzw. Michael König (2x)

Karten: Patrick Thonhauser, Julius Spari, Patrick Oprea (blau); bzw. Thomas Höfer (rot)



1. HFL Liga Spiel

StammElf 4:5 IF Litenborg

 

Das erste Liga spiel der Saison war recht positiv für unsere Mannschaft. Man konnte im ersten Spiel voll Punkten und drei Punkte gegen die Stammelf mitnehmen.

 

Das in der kleinen Union Halle B, geführte Spiel wurde ohne Schiedsrichter ausgetragen. Beide Teams waren recht fair, großen Respekt schon mal vorweg.

Das Spiel gestaltete sich ganz nach wunsch der Litenborger man spielte souverän und Trocken die erste Halbzeit runter. Durch schöne Kombinationen konnte wir ein 2:0 erreichen und gingen mit diesem Spielstand in die Pause.

Auch nach der Pause war wir spielbestimmend und konnten auf 4:0 erhöhen. Doch dann kam eine Phase die wir uns nicht erklären konnten so stand es aufeinmal 4:2.

Obwohl wir auf 5:2 erhöhten war der Sieg noch nicht sicher. Immer mehr verunsicherungen in der Abwehr und so stand es kurz vor schluss 5:3. Doch der Gegner konnte keinen weiteren Treffer rechtzeitig erzielen nur noch den Anschlusstreffer mit der letzten Aktion, durch einen 7 Meter.

 

So konnte der IF Litenborg erfolgreich in das neue HFL Jahr starten.

 

Kader.: M. Zettl, M. Fersch, K. Fersch, P. Oprea, A. Maier, S. Brikic, P. Zwanzger

Tore: 2x S. Brikic, 2x P. Oprea, A. Maier

6.IF Litenborg Weihnachtsturnier

 

Das 6. IF Litenborg Weihnachtsturnier ging heute über die Bühne, am Start 14 Teams.
Titelverteidiger Cafe Royal Ghegagasse schaffte es als erstes Team der Weihnachtsturnierära den Titel zu verteidigen dazu stellte man auch den besten Spieler des Turniers. Platz 2 ging an das Team HC Hetzholba die im Finale nach einem 1:1 nur durch das 7 Meter schießen bezwungen werden konnten. FK Podrinje - Zuser GmbH krönte sich mit dem 3.Platz dank eines 1:0 Sieg gegen das Team Restaurant Hohenburgerhof

 1. Cafe Royal Ghegagasse

 2. HC Hetzholba

 3. FK Podrinje - Zuser Gmbh

 4. Restaurant Hohenburgerhof

 5. Team Schoolboy`s

 6. HP8010

 7. Olympique Graz

 8. HFC Voitsberg

 9. Ankara Grillhaus

10. Borussia Graz

11. Drasko - Trans

12. VR1-ET 10/14

13. FC Lungenpotschn

14. Pyroforms

Toschützenkönig: HC Hetzholba - Christian Ehrenreich 8 Tore
Bester Tormann: HC Hetzholba - Manuel Leber
Bester Spieler: Cafe Royal Ghegagasse - Patrick Merkan

Wir bedanken uns bei allen Teams für euer kommen und wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ins Jahr 2016.

 >>Zur Foto Galerie<<