7.IF Litenborg Weihnachtsturnier

  

14 TEAMS - 1 POKAL

Datum: 17.12.2017

Zeit: 08:00 Uhr

Ort: Sporthalle - Kalsdorf

 

                                 

 

 

 

HFL - Jubiläum

 

 

Zvonko Brkic - 100 HFL-Spiele

Markus Perner - 50 HFL-Spiele

HFL 2.Liga Runde 9

H.F.C Headbangers United 3:1 IF Litenborg

 

Der IF Litenborg war bei den Headbangers United zu Gast. Bevor das Spiel überhaupt begonnen hatte kam der Gegner mit einer Bitte zu uns.

Da Sie leider nur zu 5 waren, fragten Sie uns ob wir anstatt des angestzten 5+1, 4+1 zu Spielen. Der If Litenborg, eine durchaus sehr faire Mannschaft kam dieser Bitte nach.

Doch wie sich Zeigte kam der IF Litenborg mit diesem System nicht klar. So ging der IF LItenborg schnell in Rückstand. Doch der If Litenborg kamm vermehrt auf das Gegnerische Tor konnten aber keinen wirklich guten Angriff zu ende Spielen.

Durch einen schnellen Konter der Gegner stand es aufeinmal 2:0. Was zugleich auch den Halbzeitstand besiegelte.

Nach wieder Anpfiff kam der If Litenborg wieder vermehrt vor dasw gegnerische Tor doch oft scheiterten wir am sehr guten gengnerischen Torwart oder an dem Aluminium!

Doch durch eine gute Einzelaktion am Flügel und einer schönen hereingabe gelang uns durch Z. Brikic der Anschlusstreffer.

Doch an diesem Tag sollte uns kein weiteres Tor mehr gelingen zu oft war der gegnirsche Tormann oder das Aluminum einfach zu stark.

So gelang es in der Schlussminute dem Gegner wieder durch einen Konter das 3:1!

 

Kader:  P. Goschier, K. Fersch, Z. Brikic, M. Brandner, P. Hein, E. Coskun, T. Krenn,

Tore: Z. Brikic

HFL 2.Liga Runde 7

IF Litenborg 2:2 Pirates FC

Der IF Litenborg empfängt einen erzrivalen den Pirates FC !!!

Bei einem Spiel wie es kaum im Bilderbuch steht ging es hart zur Sache.

Der If Litenborg tat sich schwer. Die Gegner gingen früh mit 1:0 in Führung.

Was Sie auch bis in die Halbzeit verteidigten. Nach wieder Anpfiff wurde das Speil immer ruppiger!

Beide Seiten spielten mit hartem Körpereinsatz was zurfolge hatte das der If Litenborg eine Blau Karte durch I. Eymur sah. Doch trotz unterzahl ließen wir uns nicht einschüchtern.

Nach einiger Zeit konnten wir das Gegnerische Tor dan auch treffen, T. Mayer sorgte für den Ausgleich !

Doch dies tat dem Spiel nicht sehr gut. Der Gegner versetzte uns einen weiteren Paukenschlag, den Führungstreffer zum 2:1.

Die härte des Spiels nahm zu. Der Gegner sah in der Schlussphase 2 mal Blau !!!

Und so gelang uns durch K. Fersch abermals der Ausgleich!

Ein hart erkämptes Spiel endete mit 2:2.

 

Kader: H. Horvath, P. Höserle, P. Goschier,  K. Fersch, I. Eymur, T. Mayer, Z. Brikic, T. Krenn

Tore: K. Fersch, I. Eymur

Blau: i. Eymur

 

HFL 2.Liga Runde 6

FC Gunners 4:5 IF Litenborg

Am 6. Spieltag der HFL Graz 2. Liga hatte es der IF Litenborg mit den FC Gunners zu tun.

Ein Spiel wo alle drei Ergebnisse möglich waren, holten wir wichtige 3 Punkte.

Das Spiel begann zuerst ruhig beide Teams fanden Chancen vor. Doch der IF Litenborg holte sich die Führung mit einem sehenswerten Lupfer von Z. Brikic.

Dannach gaben wir das Spiel aus der Hand der Gegner kamm viel zu oft durch dumme Eigenfehler immer wieder in Ballbesitz.

Diesen Ballbesitz und die dadurch enstehenden Torchancen nutzten die Gegner  und schossen somit 2 Tore und gingen damit mit 2:1 in Führung.

Doch der IF Litenborg konnte ausgleichen, aber kurz vor der Halbezeit erzielten unsere Genger noch das 3:2, somit gingen wir mit einen Rückstand in die Pause.

Nach wieder Anpfiff fanden beide Teams viele Torchancen vor doch kaum wurde eine verwandelt. Doch der IF Litenborg konnte dann wieder den Ausgleich erzielen, doch leider wenige Minuten später gingen wir wieder in Rückstand, der Spielstand lautete 4:3.

Ein stark geführtes Spiel im Angriff ermöglichte uns den Ausgleich.

Die letzen Minuten waren auf der Uhr der Gegner hatte viel bessere Torchancen konnte diese aber nicht verwerten. So gelang uns sekunden vor Schluss das Siegestor!

Der Endstand lautete somit 4:5! Eine beachtlichte Leistung zeigte uns T. Krenn der mit seinen 3 Toren entscheidend zum Sieg beitrug.

 

Kader: H. Horvath, P. Thonhauser, P. Höserle, P. Goschier, K. Fersch, T. Mayer, Z. Brikic, P. Hein, E. Coskun, T. Krenn

Tore: Z. Brikic, E. Coskun, 3x T. Krenn

HFL 2.Liga Runde 5

IF Litenborg 6:6 FC Hopfen&Malz

Der IF Litenborg trennte sich in einer starken Partie mit 6:6 (3:3) gegen den FC Hopfen & Malz.

Auch wenn unsere Abwehrleistung sehr schwach war so war unsere Angriffsleistung sehr stark.

Beide Teams schenkten sich nichts, ein etwas ruppiges geführtes Spiel endet dann mit 3:3 zur Pause.

Nach der Pause kam der Gegner besser ins Spiel und Sorgte mit 3 weiteren Treffern für das 6:3.

Da waren nur noch 5 Minuten auf der Uhr doch wir gaben nicht auf und setzten den Gegner gewaltig unter Druck.

So gelang  uns in den letzten Minuten eine unglaubliche Aufholjagd was zugleich uns einen Punkt bescherrte.

Eine herrvoragende Leistung im Sturm aber eine sehr schwache Leistung in der Abwehr.

 

Kader.: P. Thonhauser,  P.  Höserle, M. werschitz, P. Goschier, K. Fersch, I. Eymur, P. Hein, M. Fröhlich, P. Oprea, T. Krenn

Tore: I. Eymur,  M. Fröhlich(Kopfballwunder), 4x P. Oprea

HFL 2.Liga Runde 3

IF Litenborg 2:1 Peggau Calcio 13

Gestern, den 24. Februar konnte der IF Litenborg, den Meister der letzten Saison in Liga 3, mit einer Herrvoragenden Leistung besiegen und somit ist die Revanche für das Vorjahr gelungen.

Alle Spieler die dabei waren gaben mehr als 100%.

Seit Beginn der Partie waren wir in den Zweikämpfen stark präsent und somit wusste sich der Genger nur mit Schussen aus der zweiten Reihe zu helfen.

Doch all samt dieser Schusse wurden von unserem sicheren Torwart abgewehrt.

Unsere Angriffe waren meistens präziser und effektiver, bis es uns endlich gelang 1: 0 in Führung  zu gehen.

Was somit auch der Halbzeitstand war. Nach wiederanpfiff spielten wir gleich stark weiter wie in der ersten Halbzeit. Wir bauten unsere Vorsprung auf 2 : 0 aus eher es durch einen eigenfehler zum 2:1 kam, wie so oft shossen wir unsere Tore selbst.

Dennoch gelang es uns dieses Ergebniss zu verteidigen, obwohl wir auch höher gewinnen hätten können.

 

 

 

Kader: H. Horvath, P. Höserle, P. Hein, E. Coskun, T. Mayer, M. Öhlwein, M. Werschitz, K. Fersch, T. Krenn, Ilhan, P. Oprea, S. Brikic

Tore: P. Hein, S. Brikic

 

IF Litenborg Hallenfußballturnier 2015

Das diesjährige  IF Litenborg Hallenfußballturnier ging am 22. Februar 2015 in der Kalsdorfer Sporthalle über die Bühne. Es fanden sich 10 starke Teams ein. Im Spiel "Jeder gegen Jeden" gab sich Eggenberg 04 keine Blöße und holte den Turniersieg vor den Teams Eiserne Reserve und ANKARA Grillhaus.

 

 1. Eggenberg 04

 2. Eiserne Reserve

 3 ANKARA Grillhaus

 4. Fleischerreimaschinen SCHENK

 5. Olympique Graz

 6. EM-Montagepersonal

 7. Baking Bread

 8. Die Tenöre

 9. Eintracht S.A.U.F.

10. FC BMW Taxi Graz

 

oben: Sieger des IF Litenborg Hallenfußballturnier - Eggenberg 04  unten links: Toschützenkönig - Gradwohl Martin 15 Tore, unten mitte: Beste Spielerin - Boisits Anna, unten rechts: Bester Spieler - Alban Kayhan

Toschützenkönig - Gradwohl Martin          Beste Spielerin - Boisits Anna          Bester Spieler - Alban Kayhan