7.IF Litenborg Weihnachtsturnier

  

14 TEAMS - 1 POKAL

Datum: 17.12.2017

Zeit: 08:00 Uhr

Ort: Sporthalle - Kalsdorf

 

                                 

 

 

 

HFL - Jubiläum

 

 

Zvonko Brkic - 100 HFL-Spiele

Markus Perner - 50 HFL-Spiele

HFL Graz 20.Runde

IF Litenborg vs FV Legion X 4:2 (1:0)

 


Ein hartes Stück arbeit die heutigen 3 Punkte, aber nicht ganz unverdient.
In erster Linie ein großes Danke an den heutigen Tormann Patrick Thonhauser, du hast uns in mehreren Paraden die 3 Punkte gerettet - weiter so TONI.

Das Match dauerte 15 Minuten ehe Tobias Mayer den frei stehenden Dalibor Sipic bediente und der mit einem Weitschuss den Tormann bezwang - 1:0.
Dalibor war es der ein paar minten vorher nur die Latte draf, aber mit einem 1:0 gings in die Pause.


Halbzeit 2 ging leider etwas in die Hose, in der ersten Minute in Halbzeit 2 machten wir vorm eigenen Tor einen Fehler und die Legion bestrafte es prombt.
Aber kaum angekickt war der Ball wieder im Tor der LEGION. Zvonko Brikic dunnelte den Tormann der sich den Ball dann auch noch selbst ins Tor buxtierte - 2:1.
Nun war es ein hin und her, die LEGION fand zahlreiche Chancen vor doch Patrick Thonhauser hielt und hielt und hielt.
Doch dann schlug es via Weitschuss im Tor ein  - UNHALTBAR 2:2.
Dannach hatte wir Glück als der Ball "möglich/vielleicht" die Linie überquerte, Doch der Tormann lies eine gute sicht auf den Ball nicht zu.

Wir mobilisierten nochmal all unsere kräfte und wurden dafür kurz vor Ende belohnt, 3:2 Zvonko Brkic wurde von Dalibor Sipic bedient. Kurz darauf Zvonko Brkic doppelpass mit Thomas Krenn und es stand 4:2.

 

Eine sehr gute Teamleistung - nun trennen uns nur mehr 3 Punkte zum VIZEMEITSERTITEL und dem AUFSTIEG in die 2. HFL GRAZ LIGA.

 

Kader: Thonhauser Patrick, Sipic Dalibor, Mayer Tobias, Krenn Thomas, Goschier Peter, Öhlwein Marc, Werschitz Maxi, Fersch Kevin, Brandner Mitica, Brikic Zvonko
Tor: Brikic Z. 2, Sipic D., Krenn Th.

 

 
         man of the match Thonhauser P.

 

HFL Graz 19.Runde

HFC Headbanger's 1:3 IF Litenborg

 

Es war keine einfache Ausgangsposition für uns, wir wussten Heute war verlieren Verboten. Noch dazu einige Ausfälle und auch auf den ungewohnten Kunstrasen wo die Beleuchtung nicht die beste war.
Doch von Anfang an machten wir das Spiel und liesen die Headbanger`s den Ball hinterherlaufen, das erste Tor war dann die logische Folge.
Ein Eckball von rechts wurde flach und scharf zur Mitte gespielt, dort konnte sich Zvonko Brkic gegen 4 Abwehrspieler der Headbanger`s behaubten. Der Ball fand dann unter dem Tormann hindurch seinen Platz im Tor, Zvonkos 99. HFL Streich.

Und kurz vor der Halbzeit stand es dann 2:0, eine weite Flanke von Tobias Mayer fand den Kopf von Zvonko Brkic, der 100. Treffer war damit perfekt.

Nach Wiederanpfiff kamen die Headbanger`s etwas besser in Fahrt, aber wir waren heute sehr zweikampfstark dennoch passierte ein unglückliches Gegentor zum zwischenzeitlichen 2:1. 
Aber nur wenige Minuten späten hatten wir riesen Glück als die Headbanger`s nur die linke Stange traffen, das hätte das Ende unserer Aufstiegshoffnung bedeuten können - doch das Glück war auf unserer Seite.

Einige vergebene Chancen später bekamen wir einen Freistoß zugesprochen, dieser wurde kurz abgespielt und Dalibor Sipic hämmerte den Ball zur 3:1 Entscheidung ins Tor der Headbanger´S.

Damit erkämpfte sich die Schweden aus Kalsdorf den 2. Platz zurück, da wir beide direkten Duelle gewonnen haben, sowie das bessere Torverhältnis verzeichnen können.

Der IF Litenborg feierte aber noch zusätzlich einen fantastischen Rekord von Zvonko Brkic der sein 100. HFL Liga Tor erzielte !!!

Herzlichen Glückwunsch nochmals und zur Erinnerung gab es eine kleine Anerkennung vom IFL-Vorstand.

hinten:  T.Krenn, M.Brandner, T.Mayer, K.Fersch    vorne:  D.Sipic, Z.Brikic, M.Perner, P.Goschier

Tore: 2x Z.Brkic, D.Sipic

 

 

HFL Graz 18.Runde

IF Litenborg 7:1 FC XAL 2012

 

Die Schweden gerieten gegen den FC XAL in der ersten Halbzeit mit dem ersten Angriff  0:1 in Rückstand, der Gegner leisteten einen deutlich größeren Wiederstand als am anfangs erwartet doch mit der Zeit kam wir besser ins Spiel und schlussendlich gingen wir mit 1:1 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit verlief dann schon besser für uns und wir konnten teilweise die Oberhand gewinnen. Vielleicht machten die Litenborger auch deswegen noch 6 Tore weil der Gegner ohne Wechsler antrat und in der Schlussfasse müder wirkte.

Kader: M. Perner, M.Werschitz, P.Goschier, K.Fersch, E. Deutsch, T. Mayer, Z. Brkic, D.Sipic, T. Krenn

Tore: 2x K. Fersch, M. Werschitz, T. Krenn, Z. Brikic, D. Sipic, T. Mayer, 

 

 

HFL Graz Runde 17

IF Litenborg 3:1 Grazhoppers FC

Der IF Litenborg gewann gestern gegen die Grazhoppers FC mit 3:1, es war ein sehr robustes Spiel viele Faouls und zwei Elfmeter, einer auf jeder Seite.

Den ersten Elfmeter bekammen die Gäste, doch der Schütze konnte nicht verwerten. Ein paar Minuten später bekammen wir den Elfmeter, dieser wurde dann von Krenn Thomas souverän verwandelt.

Vor der Pause erhöten wir noch durch Zvonko auf 2:0, nach einer schönen Tormannanstoß kam Zvonko per Kopf zum Ball und traf zum 2:0 - Pausenstand.

Nach der Pause gelang der Anschluss Treffer der Gäste - 2:1 doch abermals erzielte Zvonko nach einer schönen Kombination dass 3:1. Was zugleich auch der Endstand war.

 

Kader: M.Perner, P.Goschier, M.Öhlwein, T.Mayer, K.Fersch, T.Krenn, M.Brandner, S.Dalibor, Z.Brkic

Tore: 2x Z.Brkic, 1x T.Krenn(E)

HFL Graz - 16.Runde

StamM Elf  vs. IF Litenborg  3:9 (1:6)

Kader: Perner M., Krenn Th., Fersch K., Mayer T., Zvonko B., Dalibor S., Brandner M.

Tore: 4xZvonko, 2xMayer, Dalibor, Krenn, Fersch

HFL Graz - 14.Runde

Peggau Calcio 13  6:4  IF Litenborg

Am Samstag den 13.09 um 18:15 UHR kamm es zu einem Starken Spiel unserer Mannschaft gegen die unbesiegten Peggauer! Schnell war klar das wir uns nicht so einfach geschlagen geben. Doch leider passierte es etwa nach ca 5. Min und Peggau ging mit 1:0 in Führung. Doch durch starke Abwehrarbeit und durch einen starken Rückhalt im Tor von Perner Markus gelang es uns das Spiel spannend zu halten. Dan kam der verdiente Ausgleichstreffer durch Kevin Fersch und es stand 1:1. Das Spiel war offen. Durch unser gutes zussammenspiel an diesem Tag gelang uns die Führung durch Tobias Mayer! Doch nicht sehr lange den dieses mal gleichten die Peggauer aus - 2:2! Trotzdem ließen wir uns nicht beeindrucken und spielten weiter stark auf und das sah man uns an der Gegner hatte nicht damit gerechnet das es so schwer werden würde. Dann durch eine schöne Ballstafette gelang uns abermals der Führungstreffer durch Sipic Dalibor. 2:3 so ging es auch in die Pause. Die zweite Halbzeit begann für uns schlecht, einige Minuten könnten wir mithalten doch dann gelang dem Gegner schnell der Ausgleich sowie zwei schnelle weitere Treffen - 6:3. Doch wir spielten unser Spiel weiter, durch ein Eigentor des gegnerischen Verteidigers gelang uns schließlich der 6:4 Endstand. Dieses Spiel hätte auch anders ausgehen können!

 

hinten: B. Zvonko, T. Mayer, K. Fersch, E.Deutsch, M.Öhlwein    vorne:  P. Goschier,M. Perner, D. Sipic,  T.Krenn 

Tore: K.Fersch, D. Sipic, T. Mayer