7.IF Litenborg Weihnachtsturnier

  

14 TEAMS - 1 POKAL

Datum: 17.12.2017

Zeit: 08:00 Uhr

Ort: Sporthalle - Kalsdorf

 

                                 

 

 

 

HFL - Jubiläum

 

 

Zvonko Brkic - 100 HFL-Spiele

Markus Perner - 50 HFL-Spiele

22.Runde HFL-Graz 2.Liga

IF Litenborg vs. Grazhoppers FC  3:1 (2:0)

Kader: Thonhauser P., Höserle Ph., Goschier P., Fersch K., Rottmann D., Zwanzger P., Mayer T., Eymur I., Coskun E.

Tore: 3 x Zwanzger P.

21.Runde HFL-Graz 2.Liga

HFC Graz 1999 vs. IF Litenborg 8:1 (3:0)

Kader: Horwat H., Thonhauser P., Fersch M., Fersch K., Rottmann D., Perner M., Deutsch E., Eymur I.

Tore:  Eymur I.

20.Runde HFL-Graz 2.Liga

IF Litenborg vs. HFC Headbanger's  4:4 (2:2)

Kader: Thonhauser P., Höserle Ph., Goschier P., Fersch K., Rottmann D., Zwanzger P., Spari J., Krenn Th.

Tore: 2xRottmann D., Zwanzger P., Spari J.

PUNKT für KAMPF

IF LITENBORG vs. FC Merano Stars   3:3 (0:2)

IFL-Tore: 2 x Thonhauser P., RottmannD.

Kader: Horwarth H., Thonhauser P., Höserle Ph., Perner M., Goschier P., Fersch K., Rottmann D., Spari J., Krenn Th.

Es war der heiß umkämpfte Punkt

Heute spielte man super mit und man sah der gleich Kader spielte bereits am Freitag beim Derby zusammen. Man erspielte sich Torschanz um Torschanz, in der 1.Hälfte vielen die Tore aber bei den Gästen und so gingen wir mit 0:2 in die Pause.

Motiviert kamen wir aus der Kabine retour, plötzlich „BUM“ -  0:3

Man dachte alles schon leise an die Niederlage aber mit Kampf und Einsatz ist bekanntlich viel möglich. Man versuchte alles erdenklich mögliche und dann schlug unser kleinster zu, Querpass von Thomas und Patrick knallte den Ball unter die Latte ins Tor zum 1:3. Das könnte noch mal was werden, so war es auch. Nicht mal zwei Minuten vergingen und Patrick knallte den Ball abermals ins Tor. Aber jetzt erst recht man merkte die leicht verunsicherte gegnerische Mannschaft und man schaffte wie aus einem wunder das 3:3 durch unserem Dominik mit einem sehenswerten HAMMER ins TOR. Doch die Schweden wollten noch mehr aber Superaktionen von Peter, Julius, Thomas und Markus wurden nicht mehr belohnt.

Alles in allem mit Einsatz- und Kampfeswillen kam man heute zum Punktegewinn.

Kalsdorfer - Derby

Pirates FC vs. IF LITENBORG   6:4 (3:3)

IFL-Tore: RottmannD., Perner M., Spari J., Krenn Th.

Kader: Horwarth H., Thonhauser P., Höserle Ph., Perner M., Goschier P., Fersch K., Rottmann D., Spari J., Krenn Th.

Die Derbyniederlage 

Nach anfänglichen abtasten gelang dem Gegner das erste Tor in der Partie. Danach ging es hin und her, durch ein schönes Zuspiel von Markus gelang unserem Dominik der Ausgleich. Kurz darauf gleiches Spiel nur umgekehrt Dominik spielte einen super Ball in die Mitte und Markus sagte „DANKE“. Die Piraten ließen aber nicht locker und ausgerechnet der EX-Litenborger „Michael König“ gelang der Ausgleich und kurz darauf dann sogar wieder der Rückstand. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang unserem Thomas noch das 3:3.

Die zweite Hälfte ging gleich hitzig und spannend wie sich’s für ein Derby gehört weiter. Nach einer Attacke von hinten bekam ein Spieler der Piraten die blaue Karte, diese Phase nutzen wir zuerst und gingen durch unseren Julius in Führung. Doch plötzlich ECKBALL-SCHUSS-TOR es stand 4:4 und das in Unterzahl! Der Gegner wurde wieder stark gemacht, aber man gab nicht auf man wollte den Sieg erzwingen. Schlussendlich vergas man auf die Defensive und man bekam kurz vor Schluss noch die Tore 5 und 6.